Blog AT-365

Herzlich willkommen auf dem Blog AT-365
Hier können Sie jeden Tag einen Beitrag zum "Projekt AT-365" lesen. Den Leseplan zum Projekt können Sie hier im Blog auf der rechten Seite herunterladen.

Rückblick auf AT 365 und Ausblick

von
531

 

Herzlichen Glückwunsch!! Ich freue mich sehr, dass ihr mit mir das Alte Testament gelesen habt. Schön, dass ihr durchgehalten habt. Nur ihr selbst könnt die Frage beantworten, ob es sich gelohnt hat. Ich möchte ein persönliches Fazit ziehen:

AT 365 hat mir geholfen, in diesem Jahr regelmäßig die Bibel zu lesen. Ich habe mich auch mit Texten beschäftigt, die ich mir persönlich nicht ausgesucht hätte. Ich habe selbst Neues entdeckt. Ich bin dankbar für diese persönlichen Erkenntnisse!

Mein großer Wunsch ist, dass ihr vom Lesen des AT profitiert habt. Vielleicht habt ihr gemerkt, dass es im AT viele spannende Geschichten gibt, manche, die sehr unverständlich und brutal sind, aber auch sehr viele Abschnitte, die uns im Glauben stärken und neu staunen lassen über Gott.

 

Warum ist es lohnenswert, sich mit dem AT zu beschäftigen?

-          Das AT zeigt uns, wer Gott ist. Was im AT über Gott gesagt wird, wird im NT vorausgesetzt.

-          Das AT zeigt uns, wer wir sind. Wir begegnen Menschen, die uns sehr ähnlich sind – mit ihren Stärken und Schwächen, Freuden und Leiden, Hoffnungen und Ängsten, Glauben und Zweifeln.

-          Das AT zeigt uns, was Glaube ist. Wir lernen zum Beispiel Abraham kennen, den „Vater des Glaubens“. Aber auch das ganze Volk Israel musste lernen, was es heißt, Gott zu vertrauen.

-          Das AT zeigt uns, wie Gott führt. Gott führt im AT einzelne Menschen, wie zum Beispiel den Jakob, aber er führt auch das Volk Israel durch die Wüste und durch 40 Jahre, bis es endlich im verheißenen Land ankommt.

-          Das AT überliefert uns Werte, nach denen wir leben können. Hier sind vor allem die 10 Gebote zu erwähnen, die ihre Bedeutung bis heute haben.

-          Das AT weist schon hin auf Jesus Christus. In vielen Büchern des AT sind messianische Verheißungen zu entdecken.

Wie geht es jetzt weiter? Das muss natürlich jeder selbst entscheiden. Ich mache euch ganz viel Mut, weiter regelmäßig in der Bibel zu lesen. Dazu zwei ganz konkrete Vorschläge:

-          Lies doch einfach in den kommenden Wochen Texte aus dem AT, die wir bei AT 365 übersprungen haben. Es gibt noch viel zu entdecken!

-          Oder beginne wieder mit dem Neuen Testament! Die Erklärungen von NT 365 stehen noch auf unserer Internetseite und können gerne von euch genutzt werden!

 

Mein großer Wunsch für uns alle: Es geht darum, dass wir Gott besser kennenlernen, dass wir im Glauben wachsen und unser tägliches Leben immer mehr vom Glauben geprägt wird. Dazu brauchen wir Gottes Wort, deshalb ist es nötig, auch weiterhin regelmäßig in der Bibel zu lesen.

Vielen Dank für‘s Mitlesen!

 

Ganz herzliche Grüße

Raimund Puy

 

PS: Über Kommentare und Feedback (auch kritisches) freue ich mich sehr – gerne hier direkt im Blog oder auch an    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommentare

  • Gast
    Claudia Schrader Donnerstag, 31 Dezember 2015

    Danke dir, Raimund, dass du dir jeden Tag die Mühe gemacht hast und alles so toll erklärt hast.
    Gott segne dich. Kommt gut ins neue Jahr.
    Ciao, Claudia

Kommentar hinterlassen

Gast
Gast Mittwoch, 20 September 2017

Zusätzliche Informationen