Freitag, 25 April 2014 00:30

Offenbarung 17,1-18

geschrieben von 

In diesem Kapitel geht es um die Hure Babylon und das Tier. Eine Frau sitzt auf einem roten Tier. Daraus ergeben sich einige Fragen: Wer ist mit dem Tier gemeint? Es ist, wie schon in Kapitel 13 gesagt, der Antichrist mit seinem Staatenbund. Schwieriger ist die Frage zu beantworten, wer mit der Hure Babylon gemeint ist. Hure ist in der Bibel ein Bild für Abfall von Gott und Götzendienst. In 1.Mose 11 ist vom Turmbau in Babylon die Rede - da geht es um die Selbstherrlichkeit des Menschen und seine Auflehnung gegen Gott.

Was sind die Merkmale der Hure Babylon, die in unserem Kapitel aufgezählt werden? Die Merkmale sind weltweite Präsenz, politischer Einfluss, eine weltwirtschaftliche Schlüsselstellung, eine verdorbene Moral, Verfolgung der wahren Gläubigen. Wer ist gemeint? Für Luther stand fest, dass das Papsttum gemeint ist. Aber in der Gefahr, untreu zu werden und sich mit weltlicher Macht zu verbünden, stehen alle Kirchen und Gemeinden. Für viele Ausleger, denen ich mich anschließe, ist die Hure Babylon die verweltlichte Kirche, die sich von Gott gelöst hat und eigene Interessen verfolgt. Insofern geht es in Offb.17 und 18 um ein auch für uns heute aktuelles Thema.

"Wenn sich die Gemeinde Gottes nicht mehr auf Christi Sühnetod und Auferstehung gründet und nicht festhält an seinem Wort, wenn sie sich nicht allein auf Christus stützt, dann ist sie verdorben und zur Hure degeneriert. Babylon hat viele Kinder, und jede Gemeinde oder Kirche kann untreu und damit zur Hure werden." (K.H.Knöppel)

Für uns Glaubende ist der Abschnitt eine deutliche Warnung davor, Gott untreu zu werden und uns an die Welt anzupassen. Von Paul Le Seur stammt das Wort: "Eine Christenheit, die sich der Welt nicht anpasst, wird schwer durchkommen in der Welt, aber sie nimmt großen Einfluss auf die Welt. Eine Christenheit dagegen, die sich der Welt anpasst, wird leicht durchkommen in der Welt, aber die Welt nimmt großen Einfluss auf sie." Wir wollen uns ganz neu auf unseren Retter und Herrn Jesus Christus ausrichten und ihm treu bleiben!

Gelesen 1267 mal Letzte Änderung am Freitag, 25 April 2014 10:27

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Zusätzliche Informationen