Mittwoch, 30 April 2014 00:03

Offenbarung 22,6-21

geschrieben von 

Wir sind beim letzten Text der Offenbarung und damit auch beim letzten Teil unseres Projektes "NT 365" angekommen. Heute lesen wir gewissermaßen das "Nachwort" der Offenbarung. Jesus Christus selbst bezeugt die Echtheit und die Wahrheit der Botschaft der Offenbarung. Die Worte, die Johannes aufgeschrieben hat, sind zuverlässig. Deshalb ist es so wichtig, dass wir die Offenbarung lesen und die richtigen Schlüsse daraus ziehen. Jesus hat uns die Offenbarung gegeben, um uns einen Blick in die Zukunft zu geben und um uns zu stärken!

Wir sollen als Christen wissen, was kommt. Dazu gehören auch die Gerichte, die Gott schicken wird. Aber viel wichtiger ist, dass Jesus Christus wiederkommt und sein Reich aufrichtet. In Matth.24 hat Jesus die Gerichte Gottes mit Wehen einer schwangeren Frau verglichen. Wehen sind sehr schmerzhaft, aber wenn das Kind geboren ist, sind die Schmerzen vergessen. Deshalb richtet Jesus auch in diesem Nachwort noch einmal unseren Blick auf das Entscheidende: "Siehe, ich komme bald!" (Vers 7). Jesus ist das Wichtigste an unserem Glauben. Sein Wiederkommen ist das große Ereignis, auf das wir warten und auf das wir uns als Christen vorbereiten: "Selig sind alle, die ihre Kleider waschen, damit sie Anrecht auf den Baum des Lebens bekommen und durch die Tore in die Stadt gehen dürfen." (Vers 14). Bist du bereit, Jesus zu begegnen? Hast du durch ihn Vergebung deiner Schuld erhalten? Dann kannst du ganz getrost und zuversichtlich in die Zukunft schauen und auf die Wiederkunft des Herrn warten.

Jesus Christus spricht: "Ja, ich komme bald!" Lasst uns miteinstimmen in die Antwort der weltweiten Gemeinde Jesu: "Amen. Komm, Herr Jesus!"

Ich freue mich über alle, die mit mir im letzten Jahr das NT gelesen haben, egal ob ganz oder nur teilweise! Vielleicht habt ihr noch Teile nachzuholen - dann tut das, die Blogs bleiben weiter online. Vor allem aber interessieren mich eure Erfahrungen mit "NT  365"! Für jedes Feedback, auch kritisches, bin ich dankbar. Ihr könnt hier die Kommentarfunktion nutzen oder mir eine Mail schreiben an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ich freue mich aber auch sehr, wenn ihr am Sonntag im Gottesdienst etwas erzählt.

Ich bete darum, dass jeder von euch durch das Lesen des NT gesegnet wurde und dieser Segen bleibend mit euch geht!!!

Übrigens: morgen schreibe ich einen allerletzten Blog - Rückblick und Ausblick. Schaut noch einmal hinein!

Gelesen 1368 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 30 April 2014 10:10

19 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Zusätzliche Informationen